Sonntag 24 September 2017

LSB Laserschutzbeauftragter Seminar

( Anmeldeformular unten auf dieser Seite

Sehr geehrte Damen und Herren.

In regelmäßigen Abständen geben wir Ihnen die Möglichkeit, an einer unserer Schulungen zum Laserschutzbeauftragten teilzunehmen.

Dieses Seminar befähigt die Teilnehmer zur Wahrnehmung der Funktion des Laserschutzbeauftagten bei speziellen Anwendungen von Lasereinrichtungen, wie z. B. in den Anwendungsbereichen "Showlaser", "Medizin", "Kosmetik", "Vermessung", "Industrie" sowie anderer technischer Anwendungen bei denen Lasertechnik zum Einsatz kommt. Siehe "Teilnehmerkreis" weiter unten.

Wir führen diese Seminare in der Regel in den Räumlichkeiten unserer Partnerfirmen durch. Eine Ausnahme stellt das LSB Seminar zur Prolight & Sound Messe in Frankfurt dar, wo wir uns in einem Konferenzraum des Mercure Messe Hotels ( nahe des Messegeländes ) treffen. In allen Fällen führen wir die Kurse in Zusammenarbeit mit dem TÜV Sued durch, der auch die LSB Scheine für die Teilnehmer ausstellt.

Die Kursgebühr beträgt in der Regel 199€ inklusive gesetzlicher 19% MwSt. pro Person ( Ausnahme: Die Seminare im Frankfurter Mercure Messe Hotel kosten EUR 249,- ). Das jeweilige Catering ist bereits im Preis enthalten!

Sie erhalten direkt im Anschluss an den Kurs ein offiziell anerkanntes Laserschutzzertifikat nach EN 60 825 und BGVB2 Unfallverhütungsvorschrift für Laserstrahlung in der „Sachkunde zum Laserschutzbeauftragten“ durch den TÜV SÜD-Mitarbeiter und Dozenten des Kurses ( Dr. G. Uhlig ) ausgehändigt. In diesem Zusammenhang beantworten hier eine oft gestellte Frage: Nein, im Anschluss an das Seminar findet "kein" Test statt. Für das Zertifikat vom TÜV reicht die Teilnahme am Seminar aus!

Die Anmeldung zum LSB Kurs ist "unverbindlich". Eine Absage muss jedoch aus organisatorischen Gründen bis spätestens 14 Tage vor dem Seminartermin erfolgen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei unseren Kursen "nicht" um Verkaufsveranstaltungen handelt. Vielmehr wird über die gesamte Seminarzeit das notwendige Fachwissen vermittelt, dass ein Laserschutzbeauftragter mit sich bringen muss.

 

Der Teilnehmerkreis:

  • Laserschutzbeauftragte aus der Industrie, die mit Lasereinrichtungen der Klassen 3R, 3B, 4 arbeiten, insbesondere Mitarbeiter, die die Funktion des Laserschutzbeauftragten für spezielle Anwendungen wahrnehmen ( u.a. Vermessungstechniker )

 

  • Mitarbeiter in Kliniken, Arztpraxen, Kosmetik- und Tattoostudios in denen Lasereinrichtungen der Klassen 2, 3R, 3B und 4 betrieben werden.

 

  • Hersteller von Laseranlagen, Betreiber von Bühnen- oder Showlasern.

 

  • Technische Aufsichtsbeamte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, sowie Betriebs- und Personalräte aus dem Handwerk und der Industrie

 

Kommende Termine:

( Anmeldung weiter unten )


29.11.2017 im Mercure Messe Hotel in 60486 Frankfurt ( Start 09.00Uhr - offizielles Ende 15.00Uhr )

Auch in diesem Jahr haben wir mit dem Tüv Süd einen Termin gefunden, um zum Ende des Jahres einen Laserschutz Kurs stattfinden zu lassen. Wie schon im April diesen Jahres laden wir Sie am 29.11.2017 erneut in das Mercure Messe Hotel - nahe des Messezentrums - in Frankfurt ein. Neben der Vermittlung der notwendigen Informationen zur Lasersicherheit sorgen wir selbstverständlich für Ihr leibliches Wohl. Da dieser Kurs jedes Jahr bereits frühzeitig ausgebucht ist ( die Teilnehmerzahl ist begrenzt ) melden Sie sich unbedingt früh genug an. Das Zertifikat vom TÜV Süd wird bereits vorbereitet und kann im Anschluss direkt mitgenommen werden. Hinweis: Teilnehmerzahl begrenzt!


22.01.2018 in 49479 Ibbenbüren bei Musik Produktiv GmbH ( Start 09.00Uhr - offizielles Ende 16.00Uhr )

Bei diesem LSB Kurs, der zum wiederholten Mal in einer sehr angenehmen und professionellen Umgebung durchgeführt wird, steht dem Kurs eine hochwertige Showlaseranlage zur Veranschaulichung spezifischer Sicherheitsthemen zur Verfügung. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass der theoretische Inhalt auch an praktischen Beispielen dargestellt werden kann ( z.B. aktive Strahlüberwachung ).
Zudem gibt es einen separaten Raum, indem ein weiterer Showlaser samt Pangolin Software aufgebaut ist, der allen Teilnehmern zur freien Verfügung steht. Da der Ausgabebereich nicht betreten werden kann, können die Teilnehmer den Laser gefahrlos bedienen und nach belieben sicherheitsrelevante Situationen nachstellen. In den Pausen und im Anschluss an den Kurs werden auch Lasershows gezeigt. Ein umfangreiches Catering ist ebenfalls im Preis enthalten! Das Zertifikat vom TÜV Süd wird bereits vorbereitet und kann im Anschluss direkt mitgenommen werden.


11.04.2018 im Mercure Messe Hotel in 60486 Frankfurt ( Start 09.00Uhr - offizielles Ende 14.00Uhr )

Wie jedses Jahr gibt es auch 2018 einen Laserschutzkurs zur Prolight & Sound, den wir in Zusammenarbeit mit dem TÜV Süd stattfinden lassen. Wie üblich laden wir dazu am 2. Tag der Messe am 11.04.2018 in das Mercure Messe Hotel - nahe des Messezentrums - in Frankfurt ein. Neben der Vermittlung der notwendigen Informationen zur Lasersicherheit sorgen wir selbstverständlich für Ihr leibliches Wohl. Da dieser Kurs jedes Jahr bereits frühzeitig ausgebucht ist ( die Teilnehmerzahl ist begrenzt ) melden Sie sich unbedingt früh genug an. Das Zertifikat vom TÜV Süd wird bereits vorbereitet und kann im Anschluss direkt mitgenommen werden. Hinweis: Teilnehmerzahl begrenzt!


LSB Seminare finden ca. alle 3-4 Monate statt. Termine werden hier bekannt gegeben!

LSB Kurs bei Musik Produktiv:
Schulung zum Laserschutzbeauftragten

Jährlicher LSB Kurs zur Prolight & Sound im Frankfurter Mercure Messe Hotel:
Schulung zum Laserschutzbeauftragten

Hier die Definition des Laserschutzbeauftragten ( LSB ):

Bei Benutzung eines Lasers der Klasse 3R, 3B oder 4 (nach Unfallverhütungsvorschrift „Laserstrahlung“ BGV B2) muss ein Laserschutzbeauftragter vom Unternehmer schriftlich bestellt werden. Der Unternehmer kann diese Aufgabe selbst übernehmen. Grundlage für die Bestellung ist § 6 der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift BGV B2. Laserschutzbeauftragte müssen ausreichende Sachkunde besitzen. Diese kann entweder durch die berufliche Ausbildung oder auch über Erfahrung nachgewiesen werden. Weiterhin wird in der Durchführungsanweisung die Teilnahme an einem Lehrgang empfohlen, der den Vorschriften der Berufsgenossenschaften entspricht.

Der Laserschutzbeauftragte muss die Laserschutzbereiche eindeutig kennzeichnen und muss regelmäßig die Notausschaltung auf Ihre Funktion hin testen. In den meisten Fällen ist der Laserschutzbeauftragte auch zuständig, für die Anzeige der Laser bei der zuständigen Arbeitsschutzbehörde und koordiniert die Abnahme seitens eines staatlichen Sachverständigen. Ferner hat er den Unternehmer in vielen Bereichen zu beraten, zum Beispiel bei der Auswahl von Schutzausrüstung, Einweisung von Beschäftigten und Untersuchung von Unfällen mit Laserstrahlung gemeinsam mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Pangolin Laser nimmt die Lasersicherheit sehr ernst. Lassen Sie sich gerne ausführlich beraten!

Find us on Facebook      Email Pangolin Email us!

Find us on YouTube     

Pangolin News

Aktuelle LSB Kurse:

29.11.2017 im Mercure Messe Hotel in 60486 Frankfurt

22.01.2018 in 49479 Ibbenbüren bei Musik Produktiv GmbH

11.04.2018 im Mercure Messe Hotel in 60486 Frankfurt ( Prolight Messe )

Dozent jeweils:
Dr. G. Uhlig ( TÜV SÜD ).

Infos und Anmeldung hier.


Pangolin Software Seminar:

14.10.2017 bei DH Elektronic in 58456 Witten

Dozent: Dieter Hartzsch
Ausrichter: GT-TECH LASER

Infos und Anmeldung hier.


Neuste Beyond Version:

Version 3.0 Build 967


Neuste QuickShow Version:

Version 3.0 Build 567

Who's Online

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung zum Laserschutzbeauftragten ( LSB ) Seminar

Anmeldung zum Laserschutzbeauftragten Seminar
Die Anmeldung ist unverbindlich! Sie erhalten eine Mail mit weiteren Informationen zum Ablauf.

Ausrichter des Seminars:

GT-Tech professional Laser

Pangolin & Kvant Laser
powered by

Sie erreichen uns:

+49 (0) 2872 3077840
Telefon:
info@gt-tech.de
E-Mail:

Dozent: Dr. G. Uhlig ( TÜV Sued )


Voraussetzungen für die Teilnahme: Keine!