Beyond 4 „Distributed Scanning“

von | Aug 24, 2019 | Pangolin Neuigkeiten

 

Distributed Scanning ist eine neue Technologie in der BEYOND Lasershow-Software, mit der Sie unglaublich komplexe Lasergrafiken, Logos und Texte auf mehrere Lasershow-Projektoren per Knopfdruck aufteilen können.
So muss jeder Laser jnur noch die Hälfte, oder ein Drittel der GRafik ausgeben, was die Scanngeschwindigkeit verdoppelt, bzw. verdreifacht!

Beim verteilten Scannen berechnet BEYOND automatisch die Anzahl der Punkte im projizierten Bild und teilt diesen Inhalt auf alle Lasershow-Projektoren in Ihrem Setup auf.

Das verteilte Scannen ist nur ab BEYOND 4.0 verfügbar und erfordert die Verwendung der neuen FB4-Hardware.

 

Hier erklärt Pieterjan Ruysch die Funktionsweise von „distributed scanning“.

 

Für wen lohnt sich „distributed scanning“?

 

Ein Superspeed Scanner ( z.B. Pangolin ScannerMax Saturn 1, oder Cambridge CT6215 High Power ) kostet gerne mal so viel wie ein zweiter Laser. Wenn Sie durchweg aufwendige Bilder auf ihrem Showlaser ausgeben, lohnt sich der Einsatz eines solchen Scanners und rechtfertigt auch den Aufpreis.

Wenn Sie jedoch nur „ab und zu“ sehr aufwendige Bilder ausgeben wollen, können Sie für denselben Preis zwei Laser einsetzen und die aufwendigen Bilder eben auf beide Laser aufteilen.

Achten Sie dabei darauf, dass sie zweit identische Laser einsetzen und das beide Laser mit einem FB4 angestuert werden.

Für weitere Infos, z.B. ob ihre Laser dafür geeignet sind, oder welche Hard- und Software Sie am besten einsetzen, sprechen Sie mich gerne direkt an.

Tel.: 02872 3077840 / info@pangolin.de / Dirk Gantefort