• Neuer Inhalt / Arbeitsoberflächen (einschließlich Beam-, Grafik- und abstrakter Inhalt – über 1000 neue Cues! )
  • Neues Internet-Lizenz- und Hardwareregistrierungssystem. Hilft beim Schutz und Protokollieren Ihrer Hardwaregeräte und ermöglicht das Starten und Verwenden von QuickShow ohne angeschlossene Hardware.
  • Verbesserte Rechenleistung für vielfältigere und anspruchsvollere Lasershows. UDP-Kommunikation mit FB4.
  • Keine erzwungenen Software-Updates mehr.